Im Fokus zum Mut­ter­tag am 9. Mai: well­co­me unter­stützt Müt­ter nach der Geburt auch in Coronazeiten 

Im Spa­gat zwi­schen Home­of­fice, Home­schoo­ling, Kin­der­be­treu­ung und Haus­halt – beson­ders Müt­ter sind in der Coro­na-Pan­de­mie einem star­ken Druck aus­ge­setzt. Die­sen Druck ein wenig abzu­fe­dern, dafür setzt sich well­co­me im Teck­len­bur­ger Land ein – das Pro­jekt well­co­me des Dia­ko­ni­schen Werks Teck­len­burg unter­stützt Fami­li­en im ers­ten Jahr nach der Geburt mit Ehrenamtlichen.

©Christoph_Niemann_wellcome

Eltern sein ist schon unter nor­ma­len Umstän­den oft eine Her­aus­for­de­rung. Die aktu­el­le Pan­de­mie aller­dings stellt auch „sat­tel­fes­te“ Fami­li­en hart auf die Pro­be: Laut einer Stu­die der Hans-Böck­ler-Stif­tung beur­tei­len im Janu­ar die­sen Jah­res 46 % aller Eltern ihre Belas­tung in der fami­liä­ren Situa­ti­on als „stark“ oder „äußerst“, bei den Allein­er­zie­hen­den sind es sogar 55 %. Beson­ders die Müt­ter lei­den unter den pan­de­mie­ver­ur­sach­ten Anstren­gun­gen und Her­aus­for­de­run­gen. Denn sie sind es oft, die das „klei­ne Fami­li­en­un­ter­neh­men“ mana­gen und sich krumm­le­gen, um alles mög­lich zu machen – von den Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten der Kin­der, über das Home­schoo­ling, bis zum Haus­halt und neben­bei erle­di­gen sie noch den eige­nen Job. Sie voll­brin­gen täg­lich klei­ne Wunder.

well­co­me ent­las­tet frisch­ge­ba­cke­ne Müt­ter im Teck­len­bur­ger Land

well­co­me hilft Fami­li­en nach der Geburt, wenn kein eige­nes Netz­werk vor­han­den ist, das in die­ser Zeit unter­stüt­zen kann. Auch im Teck­lenn­bur­ger Land gibt es die­se moder­ne Nach­bar­schafts­hil­fe: Ehren­amt­li­che hel­fen für ein paar Mona­te ein- bis zwei Mal pro Woche ganz prak­tisch im All­tag, so wie es sonst Fami­lie, Freund*innen oder Nachbar*innen tun wür­den – auch in Coro­na­zei­ten. Zudem unter­stützt well­co­me mit der Online-Platt­form www.elternleben.de, auf der Eltern wert­vol­le Hand­bü­cher und Kur­se, über 500 Exper­ten­ar­ti­kel sowie eine kos­ten­freie Online-Bera­tung finden.

Ehren­amt­li­che hel­fen, damit aus klei­nen Kri­sen kei­ne gro­ßen werden

Im Teck­len­bur­ger Land gibt es das Ange­bot von well­co­me in Koope­ra­ti­on mit dem Dia­ko­ni­schen Werk Teck­len­burg. Der­zeit setzt sich das Team um Koor­di­na­to­rin The­re­sa Scholz-Hoff­mann aus 13 Ehren­amt­li­chen zusammen.

Kon­takt:
Bera­tungs­stel­le für Eltern, Kin­der und Jugendliche
The­re­sa Scholz-Hoff­mann, wellcome-Koordinatorin
49525 Len­ge­rich, Stet­ti­ner Str. 25
Tele­fon: 05481 / 305 42 40
E‑Mail: lengerich@wellcome-online.de