Teck­len­burg. Ins­ge­samt neun Aus­zu­bil­den­de haben in die­sem Jahr erfolg­reich ihre Aus­bil­dung in den ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen des Dia­ko­ni­schen Werk im Ev. Kir­chen­kreis Teck­len­burg abge­schlos­sen – sie­ben davon blei­ben dem Dia­ko­ni­schen Werk wei­ter­hin als Mit­ar­bei­ten­de erhal­ten.

Trotz all der Hin­der­nis­se, die das Jahr 2020 bereits mit sich brach­te, haben die neun Frau­en ihre Aus­bil­dung in den ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen des Dia­ko­ni­schen Werks nach bestan­de­ner Prü­fung erfolg­reich abge­schlos­sen. Bei einer klei­nen Zusam­men­kunft am Nach­mit­tag des 1. Okto­ber wur­den die ehe­ma­li­gen Aus­zu­bil­den­den durch die Vor­stän­de des Werks, Ste­fan Zim­mer­mann und Pfr. Jür­gen Nass, mit viel Respekt und gro­ßer Wert­schät­zung ver­ab­schie­det – wobei „Ver­ab­schie­dung“ die Situa­ti­on nicht voll­stän­dig beschreibt: „Wir sind stolz und freu­en uns sehr ver­kün­den zu dür­fen, dass sie­ben der neun Aus­zu­bil­den­den auch in Zukunft als Mit­ar­bei­ten­de des Dia­ko­ni­schen Werks tätig sein wer­den“, teilt Ste­fan Zim­mer­mann, geschäfts­füh­ren­der Vor­stand des Dia­ko­ni­schen Werks, mit. In den Gesprä­chen mit den ehe­ma­li­gen Aus­zu­bil­den­den wur­de deut­lich, dass coro­nabe­ding­te Maß­nah­men wie Online-Unter­richt und die Aus­füh­rung der Abschluss­prü­fung an Übungs­pup­pen, anstatt an ech­ten Patient*innen, erheb­li­che Hin­der­nis­se im gewohn­ten Aus­bil­dungs­ver­lauf dar­stell­ten. Zim­mer­mann beto­ne dem­entspre­chend: „Sie alle kön­nen sehr stolz auf sich sein, die Aus­bil­dung trotz all der Schwie­rig­kei­ten wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie erfolg­reich bestan­den zu haben.“

Neben der Ver­ab­schie­dung der Aus­zu­bil­den­den bedank­te sich der Vor­stand auch bei den Pra­xis­an­lei­te­rin­nen der dia­ko­ni­schen Ein­rich­tun­gen, die den jun­gen Frau­en mit Rat und Tat zur Sei­te stan­den und dabei immer ein offe­nes Ohr für Fra­gen, aber auch für ihre Ängs­te und Sor­gen hat­ten.

Das Dia­ko­ni­sche Werk wünscht allen ehe­ma­li­gen Aus­zu­bil­den­den 2020 und ihren Pra­xis­an­lei­te­rin­nen alles Gute für ihre Zukunft und Got­tes Segen!

 

Die Aus­zu­bil­den­den 2020 mit ihren Pra­xis­an­lei­te­rin­nen, Vor­sit­zen­de der MAV Annet­te Nie­derd­al­hoff (links) und der Vor­stand, Pfr. Jür­gen Nass und Ste­fan Zim­mer­mann (mit­te).