Online-Bera­tung

Wir sind auch online für Rat­su­chen­de da:

Mail­be­ra­tung:
Die Mail­be­ra­tung der Bera­tungs­stel­le für Eltern, Kin­der und Jugend­li­che in Len­ge­rich ist zu errei­chen unter: https://www.evangelische-beratung.info/erziehungsberatung-tecklenburg

Wei­te­re Online-Bera­tungs­an­ge­bo­te der Bun­des­kon­fe­renz für Erzie­hungs­be­ra­tung (bke), dem Fach­ver­band der Erzie­hungs- und Fami­li­en­be­ra­tung in Deutsch­land fin­den Sie unter www.bke-elternberatung.de. Hier kön­nen sich Eltern über Sor­gen, Fra­gen und Pro­ble­me rund um Kin­der und Fami­lie im Grup­pen­chat, The­men­chat oder Forum mit ande­ren Eltern und Erzie­hungs­be­ra­tern aus­tau­schen. Der Ein­zel­chat und die Mail­be­ra­tung bie­tet auf siche­ren Sei­ten indi­vi­du­el­len, fach­li­chen Rat.

Unter www.bke-jugendberatung.de kön­nen sich Jugend­li­che im Grup­pen­chat, The­men­chat oder Forum tref­fen, um mit ande­ren, denen es ähn­lich geht, und Fach­kräf­ten z.B. über Stress zu Hau­se, in der Schu­le oder in der Lie­be zu reden.
Auch hier gibt es Ein­zel­be­ra­tung in Form des Chats und der Mail­be­ra­tung von Fach­leu­ten, die wei­ter helfen.

Videobe­ra­tung:
Für die Video­sprech­stun­de benö­ti­gen Sie kei­ne beson­de­re Tech­nik: Com­pu­ter, Tablet oder ein Smart­pho­ne mit Dis­play, Kame­ra, ein­ge­bau­tem Mikro­fon und Laut­spre­cher sowie eine Inter­net­ver­bin­dung sind aus­rei­chend. Die aller­meis­ten Smart­pho­nes sind bereits mit der benö­tig­ten Tech­nik aus­ge­stat­tet. Auf Ihrem Gerät soll­te zudem ein aktu­el­ler Web­brow­ser (z.B. Chro­me, Fire­fox oder Safa­ri) instal­liert sein. Bit­te stel­len Sie sicher, dass die Videobe­ra­tung in einer ruhi­gen, unge­stör­ten Umge­bung statt­fin­den kann.
Die tech­ni­sche Ver­bin­dung läuft über den Video­dienst­an­bie­ter RED­Con­nect, den die Bera­tungs­stel­le beauf­tragt hat und der unse­re beson­de­ren Sicher­heits­an­for­de­run­gen erfüllt. So kön­nen wir sicher­stel­len, dass das, was Sie in der Videobe­ra­tung bespre­chen, auch ver­trau­lich bleibt.