Bera­tungs­stel­le für Eltern, Kin­der und Jugend­li­che


Wir bie­ten Eltern, Kin­dern, Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen Beglei­tung, Unter­stüt­zung, Bera­tung und The­ra­pie zur Bewäl­ti­gung per­sön­li­cher und/oder fami­li­en­be­zo­ge­ner Fra­gen, Pro­ble­men und Kri­sen an.

Ziel unse­rer Bera­tungs­ar­beit ist es, gemein­sam mit den Rat­su­chen­den die Pro­blem­si­tua­tio­nen zu erken­nen, kri­sen­haf­te Zuspit­zun­gen zu bewäl­ti­gen und/oder zu ver­mei­den, vor­han­de­ne Kräf­te zu stär­ken und indi­vi­du­el­le Lösungs­mög­lich­kei­ten zu erar­bei­ten.

Dazu  gibt es fol­gen­den  Mög­lich­kei­ten:

  • Ein­zel­be­ra­tun­g/-the­ra­pie
  • Eltern- und Paar­be­ra­tun­g/-the­ra­pie
  • Fami­li­en­be­ra­tun­g/-the­ra­pie
  • Kin­der- und Jugend­li­chen­be­ra­tun­g/-the­ra­pie
  • Grup­pen­an­ge­bo­te
    • Tren­nungs-/Schei­dungs­kin­der­grup­pe
    • Eltern­trai­ning „Stein­fur­ter Modell“
  • Frü­he Hil­fen
    • FIPS: Ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gi­sche Bera­tung von Eltern mit Säug­lin­gen und Klein­kin­dern
    • Fami­li­en­heb­am­men

Fach­kräf­te aus dem Bereich der Kin­der- und Jugend­hil­fe oder ande­ren Arbeits­fel­dern (z.B.Schule, Gesund­heits­we­sen) kön­nen fall­be­zo­ge­ne Bera­tung auch bei Fra­gen zum Schutz und zur Gefähr­dung von Kin­dern und Jugend­li­chen nut­zen.

Wir ver­mit­teln Ehren­amt­li­che als Fami­li­en­pa­ten und im well­co­me.

 

Was ist noch wich­tig?

  • Wir unter­lie­gen der Schwei­ge­pflicht.
  • Die Ange­bo­te der Bera­tungs­stel­le sind für Sie kos­ten­frei und frei­wil­lig.
  • Wir bera­ten unab­hän­gig von Reli­gi­on, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher Her­kunft oder sexu­el­ler Ori­en­tie­rung.

 

Wir freu­en uns, wenn Sie unse­re Arbeit mit Spen­den unter­stüt­zen. Dafür stellt Ihnen das Dia­ko­ni­sche Werk eine steu­er­lich aner­kann­te Spen­den­be­schei­ni­gung aus.

  • KD Bank eG
  • IBAN DE 15 3506 0190 2105 8800 17
  • Stich­wort: Bera­tungs­stel­le für Eltern, Kin­der und Jugend­li­che