Digi­ta­le Lese­rei­se „Sucht hat immer eine Geschich­te – wir erzäh­len vier davon“ 

Die gink­go Stif­tung für Prä­ven­ti­on lädt ab kom­men­den Don­ners­tag wöchent­lich ein, mit ​einem von vier bekann­ten und inter­es­san­ten Autoren ins Gespräch zu kom­men über deren unter­schied­li­chen Erfah­run­gen mit Sucht, Suche und Sehn­sucht. Allen gemein­sam ist, dass sie von ganz unter­schied­li­chen Wegen in und aus der Sucht berich­ten. Wir freu­en uns auf span­nen­de Lebens­ge­schich­ten und den Aus­tausch — mit Ihnen. Digi­tal. Kostenlos.

Die Ver­an­stal­tungs­rei­he rich­tet sich an Eltern, Fach­kräf­te sowie an alle Interessierten!

Immer don­ners­tags um 19.30 – 21.00 Uhr

Ter­mi­ne:

  • 18.03.2021     Her­mann Wen­ning — Lauf zurück ins Leben / Einbruch
  • 25.03.2021     Jörg Böckem —  Lass mich die Nacht über­le­ben / High sein
  • 01.04.2021     Timm Kru­se — Weder geschüt­telt noch gerührt- Mein Jahr ohne Alkohol
  • 08.04.2021     Amon Barth – Breit. Mein Leben als Kiffer

Die Ver­an­stal­tung beginnt mit einer span­nen­den Geschich­te und lässt genug Zeit für Fra­gen, Ant­wor­ten und Erfahrungsaustausch.

Anmel­dung direkt über den Link im Flyer:
Fly­er Online-Lese­rei­he Suchtgeschichten