Digi­ta­le Lese­rei­se „Sucht hat immer eine Geschich­te – wir erzäh­len mehr davon“ 

Nach dem Erfolg der ers­ten vier Sucht­ge­schich­ten­set­zen die gin­ko Stif­tung für Prä­ven­ti­on nun ihre Online-Lese­rei­se fort: Dazu laden sie erneut don­ners­tags ein und kom­men nun­mehr mit drei inter­es­san­ten Autorin­nen über deren unter­schied­li­che Erfah­run­gen mit Sucht, Suche und Sehn­sucht ins Gespräch. Allen gemein­sam ist, dass sie von ganz unter­schied­li­chen Wegen in und aus der Sucht berich­ten. Freu­en Sie sich auf span­nen­de Lebens­ge­schich­ten und einen Aus­tausch mit den Autorin­nen. Digi­tal. Kostenlos.

Die Ver­an­stal­tungs­rei­he rich­tet sich an Eltern, Fach­kräf­te sowie an alle Interessierten!

Immer don­ners­tags um 19.30 – 21.00 Uhr

Ter­mi­ne:

  • 29.04.2021     Eli­sa­beth Schwa­chul­la — “Die Rei­se — Gedich­te und Gedanken”
  • 06.05.2021     Andrea Noack —  “Die Bes­tie schläft”
    Him­mel­fahrt (Pau­se)
  • 20.05.2021     Susan­ne Kal­off — “Nüch­tern betrach­tet war´s betrun­ken nicht so berauschend”

Die Ver­an­stal­tung beginnt mit einer span­nen­den Geschich­te und lässt genug Zeit für Fra­gen, Ant­wor­ten und Erfahrungsaustausch.

Die Anmel­dung zu jeder ein­zel­nen Lesung erfolgt  direkt über den ent­spre­chen­den Link im Fly­er.