Längst ist es Tra­di­ti­on, dass das Dia­ko­ni­sche Werk im Rah­men sei­ner Mit­ar­bei­teran­dacht Gra­tu­la­tio­nen und Ehrun­gen aus­spricht. Vor­stand Ste­fan Zim­mer­mann (re.) sowie Pfar­rer Jür­gen Nass (li., / theo­log. Vor­stand) gra­tu­lier­ten zuletzt Heidrun Pent­ke (hin­ten links) und Hei­ke Schü­ler Roch (hin­ten rechts) sowie Bri­git­te Wis­s­em­bor­ski-Schrö­der (vor­ne mit­te) zu ihren run­den Geburts­ta­gen.

Wil­trud Blom (vor­ne re.) bekam anläss­lich ihres 15-jäh­ri­gen Dienst­ju­bi­lä­ums in der Dia­ko­nie­sta­ti­on Lie­nen ein Prä­sent über­reicht. Auf 20 Jah­re im Dienst der Dia­ko­nie­sta­ti­on Ibben­bü­ren kann Gise­la Rück­forth (ganz rechts) zurück­bli­cken. Und bereits seit drei­ßig Jah­ren gehört Sabi­ne Jero­min (vor­ne li.) zum Team der Bera­tungs­stel­le Sucht in Len­ge­rich.
Ste­fan Zim­mer­mann dank den Mit­ar­bei­te­rin­nen für ihre lang­jäh­ri­ge Ver­bun­den­heit und ihren enga­gier­ten Dienst in ihren jewei­li­gen Arbeits­be­rei­chen.

19.08.2015