Die Tages­pfle­ge Ibben­bü­ren des Dia­ko­ni­schen Werks fei­ert ihr Jubi­lä­um mit einem bun­ten Unter­hal­tungs­pro­gramm in der Post­stra­ße.

Ibben­bü­ren. Es gibt wohl nichts Schö­ne­res für pfle­ge­be­dürf­ti­ge Men­schen als zu Hau­se in ihren eige­nen vier Wän­den zu woh­nen und von ihren Ange­hö­ri­gen umsorgt zu wer­den. Doch die Betreu­ung kann für die Ange­hö­ri­gen eine enor­me Belas­tung sein und viel Kraft kos­ten. Meis­tens ist sie mit einer Berufs­tä­tig­keit nicht ver­ein­bar. Seit 25 Jah­ren sorgt die Tages­pfle­ge Ibben­bü­ren des Dia­ko­ni­schen Werks im Kir­chen­kreis Teck­len­burg in die­sen Fäl­len für Ent­las­tung: Die Tages­gäs­te kön­nen Gemein­schaft und Freu­de erle­ben, Fähig­kei­ten auf­bau­en, erhal­ten oder sogar ver­bes­sern. Und die Ange­hö­ri­gen haben in der Zeit die Mög­lich­keit, sich um eige­ne Anlie­gen zu küm­mern, arbei­ten zu gehen und Kraft für den All­tag zu schöp­fen. Dabei wis­sen sie ihr Fami­li­en­mit­glied in guten Hän­den.

Das 25-jäh­ri­ge Jubi­lä­um wird am 17. Novem­ber nun aus­gie­big gefei­ert. Die Tages­pfle­ge Ibben­bü­ren lädt alle Inter­es­sier­ten von 11.30 bis 14 Uhr herz­lich zu einem Emp­fang und Ken­nen­ler­nen der Ein­rich­tung in die Post­ra­ße 8 ein. Die Besu­cher erwar­tet ein bun­tes Unter­hal­tungs­pro­gramm: Essen und Trin­ken, net­te Gesprä­che, vie­le Infos und Ken­nen­ler­nen des neu­en Bewe­gungs­an­ge­bo­tes. Mit der Gitar­ren­grup­pe der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Recke wird gemein­sam gesun­gen. Der Ein­tritt ist frei.

Wir möch­ten uns mit der Jubi­lä­ums­fei­er bei allen Betei­lig­ten für die groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung bedan­ken, die wir seit der Eröff­nung erfah­ren haben“, freut sich Maria Wul­fert, Lei­te­rin der Tages­pfle­ge.

Der Besuch der Tages­pfle­ge an der Post­stra­ße 8 ist an bis zu fünf Wochen­ta­gen mög­lich. Auf Wunsch gibt es auch einen orga­ni­sier­ten Fahr­dienst. Das qua­li­fi­zier­te Mit­ar­bei­ter­team beach­tet bei der Pfle­ge und Betreu­ung kör­per­li­che, psy­chi­sche und geis­ti­ge Ein­schrän­kun­gen. Die Tages­ge­stal­tung wird auf die Wün­sche, Bedürf­nis­se und Fähig­kei­ten der Gäs­te abge­stimmt. Zum fes­ten Ablauf gehö­ren Gesel­lig­keit oder Ruhe, Akti­vi­tä­ten im Gar­ten oder in den gemüt­li­chen Räum­lich­kei­ten, jah­res­zeit­li­che Fes­te und Aktio­nen. Die Finan­zie­rung kann über die Pfle­ge­ver­si­che­rung erfol­gen. Für die Nut­zung der Tages­pfle­ge wer­den zusätz­li­che Gel­der zur Ver­fü­gung gestellt. Infos und Kon­takt: Tele­fo­nisch unter 0 54 51 / 94 91 0 oder per Mail an tagespflege-ibbenbueren@dw-te.de.