Len­ge­rich. Schwan­ger­schaft und die Geburt eines Kin­des sind ein­schnei­den­de Erleb­nis­se in einer Fami­lie. Die Lebens­ge­wohn­hei­ten, der Tages­ab­lauf und die Bezie­hung als Paar ver­än­dern sich. Das Ver­hal­ten von Säug­lin­gen ist nicht immer leicht zu ver­ste­hen, beson­ders wenn sie sehr viel schrei­en, zu wenig trin­ken oder schlecht schla­fen. Manch­mal stel­len sich nach der Geburt des­halb nicht nur Freu­de, Stolz und Eltern­glück ein, son­dern auch Erschöp­fung, Nie­der­ge­schla­gen­heit und Über­for­de­rung. In sol­chen Fäl­len bera­ten und hel­fen die Fami­li­en­heb­am­men und Fami­li­en­kin­der­kran­ken­schwes­tern vom Bera­tungs­zen­trum der Dia­ko­nie. Und das schon seit zehn Jah­ren. Das Jubi­lä­um fei­er­te das Team jetzt bei einem gemein­sa­men Früh­stück im Hof Löb­ke in Ibben­bü­ren.

Wir unter­stüt­zen Schwan­ge­re und frisch­ge­ba­cke­ne Eltern zum Bei­spiel bei der För­de­rung der kör­per­li­chen und see­li­schen Gesund­heit, bei der Stär­kung der Eltern-Kind-Bezie­hung und geben Sicher­heit im Erken­nen der Bedürf­nis­se des Babys“, fasst Andrea Sie­bel­mann vom Bera­tungs­zen­trum der Dia­ko­nie das Auf­ga­ben­ge­biet zusam­men. Die Kin­der­kran­ken­schwes­ter und Diplom-Sozi­al­päd­ago­gin koor­di­niert den Ein­satz der Fami­li­en­heb­am­men. Auch bei den The­men Ernäh­rung, schla­fen, gesun­de Ent­wick­lung, Sicher­heit im Haus­halt, Wohn­si­tua­ti­on, Finan­zen und Betreu­ung des Säug­lings ste­hen die Fami­li­en­heb­am­men Eltern in Len­ge­rich und Umge­bung zur Sei­te.

Das Team besteht zur­zeit aus 9 Fami­li­en­heb­am­men und Fami­li­en­kin­der­kran­ken­schwes­tern sowie zwei Koor­di­na­to­rin­nen. „Wir sind zustän­dig für die Gemein­den Hörstel, Hops­ten, Lad­ber­gen, Len­ge­rich, Lie­nen, Lot­te, Met­tin­gen, Recke, Saer­beck, Teck­len­burg und Wes­ter­kap­peln“, zählt Andrea Sie­bel­mann das Ein­zugs­ge­biet auf. „Inter­es­sier­te mel­den sich bei uns und wir legen in einem ers­ten Gespräch gemein­sam die Zie­le fest, die wir errei­chen möch­ten. Dann beginnt der Ein­satz der Fami­li­en­heb­am­me.“

Die Bera­tung rund um Schwan­ger­schaft, Baby und Fami­lie ist kos­ten­los, alle Mit­ar­bei­ten­den unter­lie­gen der Schwei­ge­pflicht. Kon­takt und wei­te­re Infos: Tele­fo­nisch unter 05481 30542 40 oder per Mail an erziehungsberatung@dw-te.de.